Uwe singt seit 2008 im VIERtett mit, weil…
.
.. er sich damals in seiner Zivistelle zu wenig ausgelastet fühlte!

Wenn Uwe Fußballer geworden wäre…
… würde er sich jeden Samstag ärgern, schon um 15:30 Uhr wach auf dem Spielfeld stehen zu müssen.

Wenn Uwe mal groß und stark ist…
… darf er für das VIERtett ein Stück in lydischer Tonart und duolischer Phrasierung schreiben.

Wenn Uwe sich zwischen Bier und Wein entscheiden muss…
… trinkt er Wein – korrekte Weingläser vorausgesetzt.

Wenn Uwe mal nicht beim VIERtett singt, dann…
… schuftet er an den VIERtettschen Finanz- und Steuerabrechnung, um den Fiskus und das Ensemble bei Laune zu halten.

Wenn Uwe für einen Tag Bundeskanzler wäre, würde er…
… eine große Fete im Kanzleramt feiern. Wow, ne Party auf twenty-seven floors!

Uwes große musikalische Vorbilder sind…
… nur schwer greifbar. Uwe gehört zu den Personen, die es schaffen, musikalische Talente auszugraben, noch bevor die Welt davon gehört hat. Bilde Dir nicht ernsthaft ein, Du kannst ihm etwas über DEN Newcomer erzählen – er kennt sie alle!

Uwes Paraderolle in der Zauberflöte wäre…
… Papageno?

Uwes größte Schwäche ist…
… dass sich die Betriebszeiten des ÖPNV nicht mit seinen Schlafzeiten in Einklang bringen lassen wollen.

Uwes Lieblingslied von VIERtett ist…
… “He’s a Pirate” und “Gesang der Geister über den Wassern”.

Wenn Uwe ein Tier wäre, wäre er…
… eine Kreuzung aus Partymaus und Siebenschläfer.

Das kann Uwe definitiv besser als Bernd:
Nach korrektem Knigge’schem Verhaltenskodex der Gesellschaft gegenübertreten.

Das kann Uwe definitiv besser als Thomas:
Ein unglaubliches Rhythmusgefühl an den Tag legen.

Das kann Uwe definitiv besser als Krummi:
An unserer Anlage die richtigen Knöpfchen und Hebelchen bedienen.

Ach ja, was Uwe der Welt schon immer mal sagen wollte:
“Nächste Woche hab ich ‘Human’ fertig”.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien